Warum Boarding

Warum Internat?

Wir sind davon überzeugt, dass das Internatsleben hilft, das maximale Potential junger Menschen auszuschöpfen. Die meisten Teenager sind auf der Suche nach ihrer Identität und Unabhängigkeit und das Internatsleben bietet dafür unbegrenzte Möglichkeiten. Es gibt bedeutende Vorteile für Internatsschüler:

Entfaltungsmöglichkeiten

Als Internatsschüler kann man viele Erfahrungen machen und Dinge ausprobieren, die  zu Hause nicht immer möglich sind und als Folge dessen  auch höhere Leistungen erzielen. Ausgezeichnete Einrichtungen und uneingeschränkte Betreuung erlauben es den Internatsschülern, ihre Zeit bestmöglichst zu nutzen.

Konzentration und Unabhängigkeit

Das Internatsleben erlaubt den Schülern ihr Potential , ihre Stärken , ihre Unabhängigkeit in einer unterstützenden Gemeinschaft zu entwickeln. Der Tages- und Wochenablauf zielt darauf ab, als oberstes Ziel den akademischen Erfolg im Auge zu behalten, jedoch noch genug Zeit und Möglichkeiten zu haben, um die Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Verantwortung, Respekt und Flexibilität

Das Internatsleben hilft den Schülern, Selbstbewusstsein zu entwickeln, da sie die Verantwortung für ihre Entscheidungen selbst übernehmen. Sie leben in einer Gemeinschaft, die ihnen lehrt, andere zu verstehen. Sie lernen, vernünftig zu sein und die Meinung anderer zu repektieren aber auch aufeinander achtzugeben.

Beziehungen miteinander, gemeinsame  Erfahrungen und Freundschaften

Das Internatsleben bringt sozialen Umgang mit anderen mit sich und die Chance, Gedanken, Wünsche und Hoffnungen mit anderen Schülern auszutauschen. Freundschaften die geschlossen werden, halten oft das ganzes Leben lang. Gemeinsame Erfahrungen und Zeit , die man miteinander verbringt,  helfen dabei, diese Beziehungen zu entfalten. Darüber hinaus hat es meist eine positive Auswirkung auf das Familienleben, denn die gemeinsame Zeit mit der Familie wird von Eltern und Kindern viel mehr geschätzt. Natürlich ist es auch einfacher für manche beruflich sehr eingespannte  Eltern, wenn sie sich nicht jeden Tag um die Hausaufgaben des Sohnes kümmern müssen.

Zusammen bei den Mahlzeiten

Die Mahlzeiten sind ein wichtiger Bestandteil des Internatsleben im Campbell College. Hier haben die Betreuer Gelegenheit, mit den Jungen zu reden, während die Schüler davon profitieren können, Beziehungen zu verschiedenen Betreuern aufzubauen, die an bestimmten Tagen der Woche die Mahlzeiten mit ihnen einnehmen. Auch das stärkt auch das Gemeinschaftsgefühl und den Umgang miteinander.

Hilfe und Unterstützung

Da in unserem Internat auch die jeweiligen Klassenlehrer mitarbeiten , werden  die Bedürfnisse, Wünsche und Sorgen der Internatsschüler von jedem verstanden. Teamarbeit wird großgeschrieben. Das  Selbstbewusstsein wird gefördert und zum zielstrebigen Lernen motiviert.  Das führt zu höheren Erwartungen und somit besseren Leistungen.

Wie zu Hause

Campbell ist das Zuhause für die Internatsschüler während der Schulzeit und wir glauben, dass es wichtig ist, dass die Schüler auch Beziehungen mit den anderen Schülern hegen. Unser System ist flexibel neben dem Vollzeitinternat mit vielen Freizeitaktivitäten im Angebot ist es auch möglich, dass  Eltern oder der Vormund das Wochenende individuell  planen und gestalten. Dies wird selbstverständlich zuvor besprochen und abgestimmt.